Gurt abgelegt: 18-Jähriger wird aus Autofenster geschleudert

dpa/lsw Karlsruhe. Bei einem abrupten Ausweichmanöver ist in Karlsruhe ein 18-Jähriger aus dem Fenster eines Wagens geschleudert und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Beifahrer seinen Sicherheitsgurt gelöst und sich danach mit dem Oberkörper aus dem geöffneten Fenster gelehnt. Kurz darauf habe der 19 Jahre alte Fahrer des Autos am Sonntag einem Tier ausweichen müssen, das plötzlich über die Fahrbahn gelaufen sei. Der 18-Jährige sei dadurch auf die Straße geschleudert worden. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210920-99-287526/3

Zum Artikel

Erstellt:
20. September 2021, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Gemeindetag: Kommunen finanziell unter Druck wie selten

dpa/lsw Stuttgart. Bildung und Klimaschutz, Verkehr und Pandemie, Digitalisierung und der Wohnungsmarkt. Es sind gewaltige Probleme, die die baden-württembergischen... mehr...