Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gute Kirschernte im Südwesten erwartet

dpa/lsw Stuttgart. Die baden-württembergischen Obstbauern können sich über eine üppige Kirschernte freuen. Es stehe ein gutes Erntejahr bevor, teilte das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mit. Die Experten rechnen bei einer Anbaufläche von 2760 Hektar mit einem Ertrag von rund 25 800 Tonnen Süßkirschen - nach 22 763 Tonnen im Vorjahreszeitraum.

Kirschen liegen in einem Korb. Foto: Nicolas Armer/Archivbild

Kirschen liegen in einem Korb. Foto: Nicolas Armer/Archivbild

Während Süßkirschen vor allem in Baden-Württemberg angebaut werden, liegen bei Sauerkirschen Sachsen und Rheinland-Pfalz vorne. Bei Sauerkirschen wird bei einer Anbaufläche von 277 Hektar im Südwesten die geschätzte Erntemenge voraussichtlich bei 2600 Tonnen liegen. Das sind 340 Tonnen mehr als im Vorjahr.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juni 2019, 11:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!