Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Haftbefehl gegen 17-Jährigen nach Messerangriff

dpa/lsw Heilbronn.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Nach einem Messerangriff auf einen 20-Jährigen in Heilbronn ist gegen einen Jugendlichen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, soll der 17 Jahre alte Verdächtige den jungen Mann auf einem Parkplatz angegangen sein und ihn im Beckenbereich verletzt haben. Als der 20-Jährige wegrannte, wurde er ein zweites Mal attackiert. Der 22-jährige Freund des Opfers konnte einem Stich gerade noch ausweichen. Der mutmaßliche Täter flüchtete nach dem Vorfall vom Montagabend, wurde von dem Freund jedoch verfolgt und konnte schließlich von der inzwischen alarmierten Polizei in der Nähe des Tatortes gestellt werden. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Der Jugendliche ist den Angaben zufolge polizeibekannt.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2020, 17:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!