Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Handballer warnt: Wahrnehmung des Fußballs könnte leiden

dpa Balingen.

Martin Strobel. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Martin Strobel. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Handball-Nationalspieler Martin Strobel sieht auch mögliche negative Folgen einer Fortsetzung der Fußball-Saison. „Darunter könnte die Außendarstellung leiden“, sagte der 33-Jährige vom HBW Balingen-Weilstetten der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ (Donnerstag): „Kein Mensch darf in ein größeres Einkaufszentrum, aber im Strafraum tummeln sich bei einer Ecke vielleicht 22 Fußballer. Da können die für alle anderen geltenden Regeln logischerweise nicht mehr eingehalten werden“, sagte der Spielmacher: „Ich bin gespannt, wie das akzeptiert wird.“ Strobels Karriere war mit dem Bundesliga-Saisonabbruch zu Ende gegangen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. April 2020, 12:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!