Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Haßmann Dritter bei Weltranglisten-Springen

dpa/lsw Donaueschingen-Immenhöfe. Der deutsche Meister Felix Haßmann hat zum Auftakt des internationalen Reitturniers in Donaueschingen den Sieg beim ersten von drei Weltranglisten-Springen verpasst. Beim Erfolg des Belgiers Koen Vereecke auf Igor ritt Haßmann am Freitag mit Cayenne auf den dritten Platz. Zweiter wurde Annelies Vosselmans auf Wilandro und sorgte für einen belgischen Doppelerfolg. Vereecke erreichte bei seinem Sieg im Stechen die schnellste strafpunktfreie Zeit.

Zuvor hatte in einer weiteren Springprüfung die Südafrikanerin Alexa Steis auf Cascada gewonnen. Zweiter wurde Tobias Schwarz (Kenzingen) auf Napoleon vor Tim Hoster (Pfullendorf) auf Lexington. Das Hauptereignis in Donaueschingen ist am Sonntag der mit 55 000 Euro dotierte Große Preis.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2019, 20:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!