Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidelberg streicht 1000 Stellen im Stammwerk Wiesloch

dpa Wiesloch. Die Heidelberger Druckmaschinen AG streicht im Zuge ihrer Neuausrichtung 1000 Stellen im Wieslocher Stammwerk. Dies soll ohne betriebsbedingte Kündigungen durch Altersteilzeit-Verträge und Transfergesellschaften für berufliche Neuorientierung erreicht werden, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte und damit Medienberichte bestätigte. In der Zahl enthalten sind bereits 600 abgeschlossene Altersteilzeitverträge.

Ein Mitarbeiter ist im Stammwerk des Maschinenbauers Heidelberger Druck an einem Druckwerk zu sehen. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Ein Mitarbeiter ist im Stammwerk des Maschinenbauers Heidelberger Druck an einem Druckwerk zu sehen. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Insgesamt sollen 1600 Stellen wegfallen - 400 weniger als ursprünglich geplant. Durch den Schritt will das Unternehmen im Rhein-Neckar-Kreis einen dreistelligen Millionenbetrag einsparen, der sich im Geschäftsjahr 2021/22 bemerkbar machen werde. Von den 4000 Stellen im Ausland werden 250 abgebaut. Im März hatte der Maschinenbauer 11 642 Mitarbeiter. Er will sich künftig mit Strukturen eines „großen Mittelständlers“ aufstellen.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2020, 12:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...

Baden-Württemberg

Schauer und Hitze im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Am Donnerstag müssen sich die Menschen in Baden-Württemberg auf Schauer einstellen, kühler wird es jedoch erstmal nicht. Den Tag... mehr...