Hermann: Zahl der fahrradfreundlichen Kommunen steigt

dpa/lsw Stuttgart. Mit dem Landkreis Karlsruhe und dem Landkreis Lörrach erhalten dieses Jahr zwei Landkreise die Auszeichnung fahrradfreundliche Kommune für ihre Förderung der Radverkehrswege. Damit gebe es nun elf fahrradfreundliche Kommunen - acht Städte und drei Landkreise - im Land, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) in einer Mitteilung am Montag in Stuttgart.

Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen), Verkehrsminister von Baden-Württemberg. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen), Verkehrsminister von Baden-Württemberg. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Mit diesem Zertifikat werden seit 2011 Städte, Gemeinden und Landkreise ausgezeichnet. Bisher erhielten die Städte Freiburg, Karlsruhe, Offenburg, Heidelberg, Kirchheim unter Teck, Lörrach, Mannheim und Heilbronn sowie der Landkreis Göppingen die Auszeichnung.

Der Landkreis Karlsruhe hat sich laut Hermann eine Erhöhung des Radverkehrsanteils von 10 Prozent (2010) auf 25 Prozent bis zum Jahr 2030 vorgenommen. Der Landkreis Lörrach engagiere sich in besonderer Weise bei der Aufwertung der Radinfrastruktur des Landes und dem ergänzenden kreiseigenen Netz.

© dpa-infocom, dpa:210405-99-88936/3

Zum Artikel

Erstellt:
5. April 2021, 11:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!