Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Historische Narrenfiguren springen wieder durch Rottweil

dpa/lsw Rottweil. Es wird bunt und laut und nass. Am Rosenmontag gehen im Südwesten wieder die Narren auf die Straße - durch die Gassen und im Wasser.

Rottweiler Narren springen beim Narrensprung durch die Innenstadt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Rottweiler Narren springen beim Narrensprung durch die Innenstadt. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Mit dem traditionellen Rottweiler Narrensprung steuert die schwäbisch-alemannische Fastnacht heute (8.00 Uhr) auf ihren Höhepunkt zu. Bei dem mehrstündigen Umzug strömen nach Angaben der Stadt jährlich bis zu 4000 Narren durch das mittelalterliche Zentrum Rottweils. Beim Rottweiler Narrensprung sind im Gegensatz zu anderen Fastnachtsumzügen nur fünf verschiedene historische Figuren wie beispielsweise das „Gschell“ unterwegs. Sie laufen in buntem Durcheinander und nicht nach Gruppen getrennt.

In Schramberg (Kreis Rottweil) stürzen sich dagegen die besonders tollkühnen Narren am Rosenmontag wieder in aufwendig gestalteten Holzzubern den Fluss Schiltach hinunter. 

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2020, 02:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!