Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hitzewelle war noch heftiger als bekannt

dpa Offenbach.

Die Hitze hat Deutschland vergangene Woche noch fester im Griff gehabt als zunächst bekannt. Einer abschließenden Auswertung des Deutschen Wetterdienstes zufolge wurden innerhalb von drei Tagen nicht nur 25 Mal Höchstwerte von 40 Grad und mehr gemessenen, sondern insgesamt 28 Mal. In seiner vorläufigen Juli-Bilanz war der DWD noch von 25 Fällen ausgegangen. Der neue Deutschland-Rekord von 42,6 Grad in Lingen im Emsland habe aber Bestand.

Zum Artikel

Erstellt:
1. August 2019, 13:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen