Hochwassergefahr in der Region am Wochenende

Wetterdienst erwartet starken Regen und warnt vor Überflutungen und Erdrutschen

Bei einem Starkregenereignis im August vergangenen Jahres ist es zu Überflutungen gekommen. Archivfoto: Tobias Sellmaier

© Tobias Sellmaier

Bei einem Starkregenereignis im August vergangenen Jahres ist es zu Überflutungen gekommen. Archivfoto: Tobias Sellmaier

Rems-Murr. An diesem Wochenende wird derzeit mit länger anhaltenden, ergiebigen Regenmengen im Rems-Murr-Kreis gerechnet. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit und sprach eine Unwetterwarnung der Stufe drei von vier aus. Es bestehe Gefahr für Leib und Leben durch Überflutungen von Straßen/Unterführungen sowie gewässernahen Gebäuden, zudem seien auch Erdrutsche möglich. Die Gefahrenlage wird nach aktuellem Kenntnisstand bis Montag, 3. Juni anhalten.

Sollte die Wetterlage so eintreten, „entspräche dies mehr als dem durchschnittlichen Niederschlag des gesamten Junis als niederschlagreichster Monat des ganzen Jahres“, ordnete Backnang Oberbürgermeister Maximilian Friedrich die Lage auf Facebook ein. Es werde zum Teil mit Regenmengen von mehr als 100 Litern pro Quadratmeter gerechnet. Die Stadt Backnang treffe notwendige Vorkehrungen, er bat die Bevölkerung, das gleiche zu tun und die Entwicklung im Auge zu behalten. Informationen zum Murr-Pegel gibt es unter: www.hvz.baden-wuerttemberg.de.log

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2024, 13:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Yoga und Wein in Allmersbach am Weinberg – das geht gut zusammen

Am Samstag geben die beiden Yogalehrerinnen Jana Späth und Anna Bauer zum ersten Mal den Kurs Weinyoga in Allmersbach am Weinberg. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer probieren dort verschiedene Weine, üben sich in Achtsamkeit und praktizieren zusammen Yoga.

Torjubel und Freudenrufe: Die Fans erleben beim Public Viewing in Allmersbach den perfekten EM-Auftakt. Foto: Tobias Sellmaier
Top

Stadt & Kreis

EM-Auftakt und Wiesafeschd in Allmersbach im Tal: ein Volltreffer für Fußballfans und Festlesgäste

Rund 2.000 Fans feierten am Freitagabend beim Public Viewing in Allmersbach ein fröhlich-friedliches Fußballfest. Die Erwartungen an die Heim-EM sind hoch – und wurden dank des tollen Starts der Nationalelf vorerst erfüllt. Auch das Wiesafeschd am Samstag war gelungen.

Stadt & Kreis

O sole mio mit Afrikaflair und Wolldecken beim classic-oper(n)-air in Backnang

Trotz des kühlen Wetters am Samstag ist das 26. classic-oper(n)-air ausverkauft. Auf der Bühne sind neben dem Dirigenten Rainer Roos und dem großen Orchester die Solisten Xenia von Randow und Manolito Mario Franz. Die Band Mo Zulu Art aus Wien bringt das Publikum zum Tanzen.