Hoffenheim drohen in Leipzig Ausfälle von Rudy und Akpoguma

dpa Sinsheim. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gibt es vor dem Beginn des 29. Bundesliga-Spieltags neue Personalsorgen. Mittelfeldspieler Sebastian Rudy und Verteidiger Kevin Akpoguma drohen für das Spiel bei RB Leipzig am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) auszufallen. „Akpo und Rudy sind angeschlagen aus dem Montagsspiel gekommen. Aktuell stehen noch Fragezeichen hinter ihnen, wir müssen abwarten“, sagte Trainer Sebastian Hoeneß am Mittwoch. Offen ist auch noch, wie es mit Andrej Kramaric aussieht, der nach einer Sprunggelenksverletzung zuletzt gegen Leverkusen (0:0) Joker war.

Trainer Sebastian Hoeneß mit Mundschutzmaske. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Trainer Sebastian Hoeneß mit Mundschutzmaske. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Zum derzeitigen sportlichen Tief in Hoffenheim sagte Hoeneß: „Der Job macht Spaß. Und trotzdem gibt es Momente, in denen man mehr kämpft als dass man Spaß hat. Das gehört aber auch zum Job. Da kommen auch wieder bessere Momente.“ Mit gerade einmal 31 Punkten und dem Aus gegen Molde FK (Europa League) und Greuther Fürth (DFB-Pokal) haben die Kraichgauer bereits alle wichtigen Saisonziele verpasst.

© dpa-infocom, dpa:210414-99-198953/3

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2021, 11:37 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!