Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hoffenheims Baumann fürchtet Verletzungen bei vielen Spielen

dpa Sinsheim. Torhüter Oliver Baumann von der TSG 1899 Hoffenheim sieht zu viele Englische Wochen im Endspurt der Fußball-Bundesliga kritisch. „Über den Juni oder Juli hinaus zu spielen, wäre bestimmt schwierig. Denn man kann nach der Zwangspause auch nicht permanent alle drei Tage spielen, da sind Verletzungen vorprogrammiert. Wenn dir nach und nach die Spieler wegbrechen, hast du auch nichts gewonnen“, sagte der 29-Jährige in einem Interview dem „Kicker“ (Donnerstag).

Hoffenheims Torwart Oliver Baumann ist auf dem Rasen. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

Hoffenheims Torwart Oliver Baumann ist auf dem Rasen. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

Baumann verspürt große Lust, wieder zu spielen. „Wegen mir könnte es nach der langen Pause gerne wieder losgehen. Es juckt in Händen und Füßen. Der Wettkampf fehlt“, sagte er. Man habe aber auch „eine große Verantwortung gegenüber der Gesellschaft“.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2020, 16:27 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!