Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hoher Sachschaden bei Dachstuhlbrand

OPPENWEILER (pol). In einem Mehrfamilienhaus in der Straße In den Badwiesen in Oppenweiler ist gestern Morgen ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein Bewohner gegen 3Uhr durch Knallgeräusche auf den Brand aufmerksam und konnte so seine Mitbewohner warnen. Diese verließen daraufhin alle unbeschadet das Haus. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Oppenweiler, Aspach und Backnang versuchten die Bewohner mit Feuerlöschern, den Brand einzudämmen. Die Flammen drangen vermutlich von einer Dachterrasse weiter zum Dachstuhl, der letztlich stark beschädigt wurde. Nach ersten Schätzungen liegt der Gebäudeschaden bei ungefähr 200000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Foto: B. Beytekin

© Benjamin Beytekin

OPPENWEILER (pol). In einem Mehrfamilienhaus in der Straße In den Badwiesen in Oppenweiler ist gestern Morgen ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein Bewohner gegen 3 Uhr durch Knallgeräusche auf den Brand aufmerksam und konnte so seine Mitbewohner warnen. Diese verließen daraufhin alle unbeschadet das Haus. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Oppenweiler, Aspach und Backnang versuchten die Bewohner mit Feuerlöschern, den Brand einzudämmen. Die Flammen drangen vermutlich von einer Dachterrasse weiter zum Dachstuhl, der letztlich stark beschädigt wurde. Nach ersten Schätzungen liegt der Gebäudeschaden bei ungefähr 200 000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Foto: B. Beytekin

Zum Artikel

Erstellt:
28. Dezember 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Polizeibericht

Linksabbiegen ist hier nicht erlaubt

Aus Richtung Stuttgart kommend dürfen Verkehrsteilnehmer nicht in die Donaustraße einbiegen. Das ist noch nicht bis überall hin durchgedrungen, wie der tödliche Unfall vom Wochenende zeigte. Ein Unfallschwerpunkt ist die Kreuzung dennoch nicht.