Hoher Schaden bei Lagerbrand in Ellwangen

dpa/lsw Ellwangen. Bei einem Brand in Ellwangen (Ostalbkreis) ist ein Schaden von mehr als 250.000 Euro entstanden. Zwei Mitarbeiter der Werksfeuerwehr beim Batteriehersteller Varta seien in der Nacht zum Sonntag leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. In dem Lagerzelt waren ausschließlich Paletten gelagert. Das Feuer griff kurzfristig auf eine direkt angrenzende Lagerhalle über. Die Feuerwehr, die mit 55 Kräften im Einsatz war, konnte die Flammen aber schnell löschen. Die Brandursache war zunächst unklar.

Feuerwehreinsatz. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

Feuerwehreinsatz. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210613-99-971989/3

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juni 2021, 09:39 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!