Hoher Schaden nach Brand in Wohnhaus im Ostalbkreis

dpa/lsw Westhausen.

Der Pferdeschwanz einer Polizisten fällt auf ihre Jacke. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv

Der Pferdeschwanz einer Polizisten fällt auf ihre Jacke. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv

Bei einem Brand in einem Haus in Westhausen (Ostalbkreis) ist am Mittwoch ein Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Nach Polizeiangaben war das Feuer am Vormittag und aus bislang nicht geklärter Ursache im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Von dort dehnte es sich auf die beiden Stockwerke aus. Eine 78-Jährige und eine 25 Jahre alte Frau konnten mit Hilfe von Nachbarn aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Sie wurden leicht verletzt. Das Wohnhaus brannte vollständig aus.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Januar 2021, 15:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!