Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Holzwarth will in Stuttgart kandidieren

Winnender OB stellt sich der Findungskommission der CDU

Winnendens OB Hartmut Holzwarth

Winnendens OB Hartmut Holzwarth

WINNENDEN/STUTTGART (pm/red). Nicht nur Backnangs OB Frank Nopper wird als Kandidat für den Chefsessel im Stuttgarter Rathaus gehandelt - nun wirft auch der Winnender OB Hartmut Holzwarth offiziell seinen Hut in den Ring. „Nach einem ersten Gespräch mit der Spitze der Findungskommission der CDU stelle ich mich für das sorgfältige CDU-interne Auswahlverfahren als Bewerber gerne zur Verfügung“, ließ Holwarth in einer PRessemittelung ausrichten. Der 50-Jährige, der seit knapp 10 Jahren an der Rathausspitze Winnendens sitzt, spricht von einer „bedeutenden Herausforderung“. Seine Lebensplanung und die seiner Familie - Frau und drei Kinder - würde zwei Amtsperioden ermöglichen. Seine Vision für Stuttgart: „Eine Landeshauptstadt, die ihre zentrale Rolle innerhalb der Region Stuttgart, in der europäischen Metropolregion und in Baden-Württemberg selbstbewusst, aber auch partnerschaftlich und auf Augenhöhe zusammen mit den anderen Akteuren wahrnimmt.“

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2020, 11:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!