Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hund und Herrchen stürzen bei Schloss Lichtenstein ab

dpa/lsw Lichtenstein.

Ein Mann trägt eine Jacke mit der Aufschrift "Bergwacht". Foto: Matthias Bein/zb/dpa/Archivbild

Ein Mann trägt eine Jacke mit der Aufschrift "Bergwacht". Foto: Matthias Bein/zb/dpa/Archivbild

Beim Versuch, seinen Hund zu retten, ist ein Mann am Schloss Lichtenstein (Kreis Reutlingen) eine Böschung hinuntergestürzt. Die Bergwacht rettete den 36-Jährigen aus dem steilen Hang, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann hatte mit seiner Begleiterin und dem Schäferhund am Sonntag auf einer Aussichtsplattform gestanden. An einem Felsvorsprung rutschte das Tier ab und stürzte rund 50 Meter in die Tiefe. Beim Rettungsversuch verlor auch das Herrchen den Halt. Der Mann verletzte sich bei dem Sturz leicht. Eine Suche nach dem Hund blieb erfolglos.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2019, 13:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!