Hydra von Villingen-Schwenningen: Zweiköpfige Boa geboren

dpa/lsw Villingen-Schwenningen. Eine mit zwei Köpfen geborene Boa Constrictor erregt in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) Aufsehen. Die Würgeschlange, die im Deutschen Abgottschlange genannt wird, kam vor drei Monaten bei Reptilienzüchter Stefan Broghammer auf die Welt. Eine Schlange mit zwei Köpfen ist sehr selten. Das Männchen ist dem Züchter zufolge gesund und jetzt schon ein Youtube-Star. In einem Video zeigt Broghammer, wie beide Köpfe fressen und sich um ihre jeweilige weiße Maus streiten. Die zweiköpfige Schlange beflügelt die Fantasie - auch weil sie an Hydra erinnert, ein vielköpfiges schlangenähnliches Ungeheuer der griechischen Mythologie. Die Boa-Art stammt ursprünglich aus Südamerika. Über das ungewöhnliche Tier hatte zuvor der „Südkurier“ berichtet.

Eine Boa Constrictor mit zwei Köpfen. Foto: A. Giebert/M&S Reptilien/dpa

Eine Boa Constrictor mit zwei Köpfen. Foto: A. Giebert/M&S Reptilien/dpa

© dpa-infocom, dpa:210804-99-709870/2

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2021, 17:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!