Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

IAEA besorgt wegen Spannungen um iranisches Atomprogramm

dpa Wien.

Der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde, IAEA, Yukiya Amano, ist besorgt wegen der Spannungen rund um das iranische Atomprogramm. „Ich hoffe, dass die derzeitigen Spannungen durch einen Dialog reduziert werden können“, sagte Amano bei der Eröffnung einer Routinesitzung des IAEA-Gouverneursrats in Wien. Es sei unerlässlich, dass der Iran alle Vorgaben des Atomabkommens einhalte. Außenminister Heiko Maas ist heute in Teheran, um unter anderem für den Erhalt des Atomabkommens zu werben, aus dem die USA ausgestiegen sind.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2019, 12:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen