In Schlangenlinien über die Autobahn

dpa/lsw Oberkochen. Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Montag in Schlangenlinien über die Autobahn 7 gefahren und nach zwei gefährlichen Überholmanövern von einer Streife gestoppt worden. Wie die Polizei weiter berichtete, hatte der 44-Jährige nahe der Anschlussstelle Oberkochen (Ostalbkreis) zwei Autos überholt und geriet dabei so weit nach rechts, dass diese auf den Standstreifen ausweichen mussten. Eine Zeugin rief daraufhin die Polizei. Ein Alkoholtest ergab einen deutlich erhöhten Wert, wie es weiter hieß. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen.

Polizisten reichen ein Alkoholmessgerät in eine Fahrerkabine. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Polizisten reichen ein Alkoholmessgerät in eine Fahrerkabine. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210607-99-890718/3

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juni 2021, 08:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg steigt weiter

dpa/lsw Stuttgart. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Südwesten nimmt weiter zu. Nach Angaben des Landesgesundheitsamts vom Freitag betrug die Sieben-Tage-Inzidenz... mehr...