Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Innenminister Strobl rät vom Urlaub im Ausland ab

dpa/lsw Stuttgart. Auch Innenminister Thomas Strobl hält derzeit nicht viel von Urlaub im Ausland. Er tue sich schwer damit, einem „ungehinderten Auslandstourismus das Wort zu reden“, sagte der CDU-Bundesvize der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. „Denken wir daran, wie das Virus zu Beginn der Corona-Pandemie vor allem zu uns ins Land kam“, sagte Strobl. „Am Besten genießt man derzeit seine freien Tage im eigenen Land mit den vorgesehen Abstands- und Hygienemaßnahmen.“

Thomas Strobl, Innenminister von Baden-Württemberg, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Thomas Strobl, Innenminister von Baden-Württemberg, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Er verbringe den Familienurlaub seit vielen Jahren in Deutschland: „Nach jahrzehntelangen Selbstversuchen mit der Familie im Sommer in Deutschland kann ich sagen: Urlaub in Deutschland ist schön.“

Zuvor hatte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) den Bürgern wegen der Corona-Pandemie von Urlaub im Ausland abgeraten.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2020, 16:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!