Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Italien: Migranten von Schiff „Sea-Watch“ können an Land

dpa Rom.

Die Migranten an Bord des blockierten Rettungsschiffs der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch dürfen nach Angaben des italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte nach fast zwei Wochen an Land. Sieben EU-Länder hätten sich zur Aufnahme von Migranten bereiterklärt, sagte Conte. Das Aussteigen der Migranten könnte somit „in einigen Stunden“ beginnen. Neben Deutschland wollten Italien, Malta, Rumänien, Luxemburg, Portugal und Frankreich Geflüchtete von dem Schiff aufnehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2019, 17:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen