Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jagdhütte brennt nieder: 220 000 Euro Schaden

dpa/lsw Gaggenau.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Eine Jagdhütte ist in der Nähe von Gaggenau (Kreis Rastatt) vollkommen niedergebrannt. Es entstand ein Schaden von rund 220 000 Euro, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zwei Zeugen fanden demnach nur noch die rauchenden Überreste des Gebäudes. Den Ermittlungen zufolge muss das Feuer irgendwann in der Nacht auf Mittwoch ausgebrochen sein. Auch ein Elektro-Fahrzeug, das neben dem Haus stand, wurde beschädigt. Die Ursache war zunächst unbekannt. Zu den Ermittlungen wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Dezember 2019, 18:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!