Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jahrzehnte nach mutmaßlichem Mord: Polizei gräbt weiter

dpa Flossenbürg.

Jahrzehnte nach dem Verschwinden einer damals zwölfjährigen Schülerin setzt die Polizei heute die Suche nach der Leiche in der Oberpfalz fort. Gestern hatten die Grabungen an einem Waldrand begonnen. Nach nur wenigen Stunden stießen die Ermittler auf einen VW Käfer. An dem Fahrzeug seien Hinweise festgestellt worden, die unter Umständen relevant für den Fall seien, sagte ein Polizeisprecher. Die Schülerin hatte am 25. Mai 1976 ihr Elternhaus verlassen. Durch Zeugenaussagen von damals und durch neue Hinweise konnte die Polizei jetzt ihren Fußweg in Teilen nachverfolgen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2019, 04:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen