Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jan Fedder: „Der Rollstuhl gehört jetzt zu meinem Leben“

dpa Berlin.

Schauspieler Jan Fedder kann nach einer Knieoperation kaum noch laufen. „Der Rollstuhl gehört jetzt halt zu meinem Leben“, sagte der Star der ARD-Vorabendserie „Großstadtrevier“ der „Bild am Sonntag“. Anfangs habe er mit dem Rollstuhl gehadert. „Aber ich habe ein so exzessives Leben geführt, mit Alkohol, mit Drogen, Zigaretten und wunderbaren Frauen. Da ist der Rollstuhl jetzt die Strafe“, sagte Fedder. Er habe es 60 Jahre krachen lassen. Jetzt habe der liebe Gott entschieden, dass er den Rest seines Lebens im Rollstuhl fahre.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juni 2019, 07:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen