Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Japans Regierungschef Abe zu Gesprächen bei Trump

dpa Washington.

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe ist zu Gesprächen mit US-Präsident Donald Trump in Washington eingetroffen. Beide Politiker trafen sich zunächst im kleinen Kreis im Weißen Haus, anschließend stand eine größere Gesprächsrunde auf dem Programm. Die Unterredungen drehten sich vor allem um ein gemeinsames Handelsabkommen beider Länder sowie mutmaßlich auch um die Situation auf der koreanischen Insel. Trump wird heute mit Abe Golf spielen. Ende Mai plant der US-Präsident einen Japan-Besuch, bei dem er auch den dann neu gekrönten Kaiser Naruhito treffen soll.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2019, 02:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen