Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Jüngstes Durchschnittsalter in Riedhausen, ältestes in Ibach

dpa/lsw Stuttgart. Die mit 38,3 Jahren im Durchschnitt jüngsten Baden-Württemberger haben Ende 2018 in Riedhausen im Kreis Ravensburg gelebt. Die älteste Bevölkerung hatte Ibach (Kreis Waldshut) mit durchschnittlich 52,9 Jahren, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Im Südwesten insgesamt lag das Durchschnittsalter bei 43,5 Jahren.

Passanten gehen über auf einer Straße. Foto: Edith Geuppert

Passanten gehen über auf einer Straße. Foto: Edith Geuppert

Beim Blick auf die 44 Stadt- und Landkreise hat die Studentenstadt Heidelberg mit 40,4 Jahren die durchschnittlich jüngste und die Kurstadt Baden-Baden mit 47,2 Jahren die älteste Bevölkerung. Als einen Grund für unterschiedliche Entwicklungen führte das Landesamt den seit der Jahrtausendwende herrschenden Trend an, dass junge Erwachsene verstärkt in die Groß- und Universitätsstädte ziehen.

Ende 2017 hatte Baden-Württemberg im Bundesvergleich eine relativ junge Bevölkerung. Nur in Hamburg und Berlin war das Durchschnittsalter geringer als im Südwesten.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2019, 13:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!