„Jugend musiziert“ wegen Corona erstmals digital

dpa/lsw Karlsruhe.

Den Wettbewerb „Jugend musiziert“ wird es in Baden-Württemberg 2021 aufgrund der Corona-Pandemie erstmals in digitaler Form geben. Dies hat der Landesausschuss des Wettbewerbs entschieden, wie eine Sprecherin des Landesmusikrats am Freitag in Karlsruhe mitteilte. Zudem sollen die Regionalwettbewerbe im kommenden Jahr mit dem Landeswettbewerb zusammengelegt werden und so einen großen digitalen Wettbewerb für das ganze Land ermöglichen. Die Beiträge sollen künftig als Video eingereicht werden können. Für die zweite Jahreshälfte plant der Landesmusikrat wieder mit Wettbewerben in Präsenzform. Ob und wann es solche geben wird, sollten die Regionalausschüsse entscheiden, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Dezember 2020, 12:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!