Jugendliche erschrecken Pferde: Zwei Kinder abgeworfen

dpa/lsw Merzhausen. Jugendliche haben in Merzhausen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) Pferde mit einem mutmaßlichen Böller erschreckt, wodurch die Tiere durchgingen und zwei Kinder abwarfen. Die beiden jungen Reitschüler zogen sich bei ihrem Sturz nach ersten Erkenntnissen Prellungen zu, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Kinder ritten am Mittwoch in Begleitung ihrer Lehrerin an einer Gruppe von drei bis vier Jugendlichen vorbei. Die Reitlehrern bemerkte nach eigenen Angaben, wie ein Gegenstand in Richtung der Pferde geworfen wurde, unmittelbar darauf sei eine Explosion zu hören gewesen. Die beiden Ponys, auf denen die Kinder gesessen hatten und ein Pferd, das die Frau geführt hatte, liefen davon, die Jugendlichen flüchteten ebenfalls. Mit Hilfe von Passanten konnte die Polizei die Tiere später wieder einfangen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Dezember 2020, 11:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!