Jugendliche halten Mannheimer Polizisten auf Trab

dpa/lsw Mannheim. Im Mannheimer Stadtgebiet hatten Polizisten bei verschiedenen Einsätzen in der Nacht auf Sonntag allerhand zu tun. Unter anderem griffen Jugendliche sie an und warfen mit Flaschen nach ihnen, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Am Samstagabend waren demnach mehrere Jugendliche auf ein Baugerüst einer Schule geklettert. Als Beamte die Gruppe aufforderten, das Gerüst zu verlassen, warf ein 18-Jähriger eine Weinflasche nach ihnen. Nach Herbeirufen der Feuerwehr konnten die jungen Menschen davon überzeugt werden, das Gerüst zu verlassen. Sie wurden im Anschluss festgenommen.

In der Mannheimer Innenstadt nahmen Polizisten die Personalien zweier junger Frauen auf. Dabei wurde eine Polizistin plötzlich angegriffen und an der Schulter verletzt. Bei der darauffolgenden Festnahme beleidigten die beiden Frauen im Alter von 18 und 21 Jahren die Beamten und wehrten sich. Die Frauen wurden für einen Alkoholtest auf eine Polizeidienststelle gebracht.

© dpa-infocom, dpa:211121-99-84897/2

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2021, 12:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

VfB-Boss Hitzlsperger warnt vor Geisterspielen: „Dramatisch“

dpa Stuttgart. Thomas Hitzlsperger sieht die wahrscheinliche Rückkehr von Geisterspielen in Baden-Württemberg mit großer Sorge. Sollte eine entsprechende... mehr...