Jugendlicher Ladendieb verletzt Polizisten bei Festnahme

dpa/lsw Mannheim.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Bei dem Versuch einen 17 Jahre alten Ladendieb in Mannheim festzunehmen, sind zwei Polizisten verletzt worden. Der Jugendliche schlug mit dem Ellenbogen so stark gegen den Kopf eines der Polizisten, dass er seinen Dienst nicht fortsetzen konnte, hieß es von der Polizei am Samstag. Der 17-Jährige hatte am Freitag mit einem anderen 17-Jährigen Waren im Wert von 3,75 Euro aus einem Supermarkt gestohlen. Im Polizeirevier wurde Marihuana in der Jackentasche des Angreifers entdeckt. Das Duo muss sich nun unter anderem wegen des versuchten räuberischen Diebstahls verantworten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. November 2020, 11:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!