Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Junge Eltern leiden bis zu sechs Jahre an gestörtem Schlaf

dpa London.

Dass Babys und Kleinkinder für schlaflose Nächte sorgen können, ist wohl allen Eltern geläufig. Wie sehr der Schlaf beeinträchtigt wird, haben Forscher der Universität Warwick nun mit Daten aus Deutschland analysiert. Demnach dauert es nach der Geburt des ersten Kindes bis zu sechs Jahre, bis Mutter und Vater wieder so schlafen können wie davor. Härter treffe es meist die Mütter. Für die Untersuchung über Langzeiteffekte von Schwangerschaft und Geburt wurden die Antworten von insgesamt fast 5000 Müttern und Vätern ausgewertet.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 17:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen