Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Junge Frau erstochen: Ex-Freund nach Sprung in Lebensgefahr

dpa/lsw Mannheim. Ein Mann springt am Freitagabend von seinem Balkon aus dem fünften Stock. Die Polizei fährt zu seiner Wohnung - und entdeckt dort eine tote Frau.

Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archivbild

Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archivbild

Eine junge Frau ist in Mannheim erstochen worden - ihr Ex-Freund, der unter dringendem Tatverdacht steht, schwebt in Lebensgefahr. Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann am Freitagabend vom Balkon seiner Wohnung im fünften Stock sprang, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Als die Beamten anschließend die Wohnung im Stadtteil Rheinau überprüften, fanden sie die Leiche der Ex-Freundin des Mannes. Dieser stehe unter dringendem Tatverdacht, die Frau getötet zu haben, hieß es.

Zwei Zeugen erlitten laut Polizei einen Schock und wurden psychologisch betreut. Hintergründe und Tatablauf waren auch am Sonntag noch unklar. Nähere Angaben zu der Toten und dem Mann wollte die Polizei zunächst nicht machen.

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2019, 10:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!