Junger Mann wird bei Streit auf Feier niedergestochen

dpa/lsw Bondorf. Bei einer privaten Feier in Bondorf (Landkreis Böblingen) ist ein 21 Jahre alter Mann von einem Unbekannten niedergestochen worden. Zwischen den beiden sei es am frühen Samstagmorgen gegen 3.20 Uhr zu einem Streit gekommen, teilte die Polizei mit. Der 21-Jährige sei dann kurz darauf mit drei Messerstichen auf dem Boden liegend gefunden worden. Er sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der mutmaßliche Täter sei geflüchtet. Die Kriminalpolizei Böblingen übernahm demnach die Ermittlungen bei dem versuchten Tötungsdelikt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210710-99-334777/2

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juli 2021, 20:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!