Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kabinett berät über Energieversorgung in Krisenzeiten

dpa/lsw Stuttgart. Die Corona-Krise ist weiter das Topthema - auch bei den Sitzungen der grün-schwarzen Landesregierung. Die widmet sich am Dienstag unter anderem der Energieversorgung in Krisenzeiten.

Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen), Umweltminister von Baden-Württemberg, vor der Presse. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen), Umweltminister von Baden-Württemberg, vor der Presse. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Wie ist es in der Corona-Krise um die Energieversorgung im Südwesten bestellt? Darüber will Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) heute in Stuttgart das Kabinett und im Anschluss bei einer Pressekonferenz mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) die Öffentlichkeit informieren. Dabei geht es etwa um die Frage, wie die Energieversorger in Corona-Zeiten die Stromversorgung gewährleisten und Sicherheitsmaßnahmen - auch für ihre Mitarbeiter - einhalten.

Zudem will sich die Landesregierung dazu äußern, wie ein vom Bund geplantes Investitionsprogramm zur Ankurbelung der Wirtschaft nach Corona genutzt werden sollte, um die Energiewende und den Klimaschutz voranzubringen. Auch wird erwartet, dass Journalisten Kretschmann und Sozialminister Manne Lucha (Grüne) zur allgemeinen Corona-Lage befragen. Am Mittwoch sprechen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder über mögliche Lockerungen der strengen Auflagen für Schulen, Kitas und Sport.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2020, 02:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bilfinger mit deutlichem Verlust

dpa Mannheim. Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Industriedienstleister Bilfinger im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen... mehr...