Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kabinett stimmt zu - Landtagswahl am 14. März 2021

dpa/lsw Stuttgart.

Innenminister Thomas Strobl. Foto: Marijan Murat/dpa

Innenminister Thomas Strobl. Foto: Marijan Murat/dpa

Dass Baden-Württemberg am 14. März 2021 einen neuen Landtag wählt, ist nun beschlossene Sache. Das grün-schwarze Kabinett stimmte dem Vorschlag von Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Dienstag in Stuttgart zu. Der neue Landtag muss sich spätestens am 17. Mai 2021 konstituieren, wie das Innenministerium mitteilte. Bei der Landtagswahl will die CDU mit Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann den Ministerpräsidentenposten zurückerobern, den seit 2011 die Grünen mit Winfried Kretschmann innehaben. Eisenmann ist derzeit Kultusministerin. Bei der Wahl 2016 waren die Grünen stärkste Kraft im Südwesten geworden. Die CDU landete auf dem zweiten Platz.

Zum Artikel

Erstellt:
24. März 2020, 11:07 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Großer Schaden bei Wohnhausbrand

dpa/lsw St. Johann. Beim Brand in einem Wohnhaus in St. Johann (Kreis Reutlingen) ist ein großer Schaden entstanden. Vermutlich sei das Feuer an einem... mehr...