Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kampf gegen Clans in Berlin: Mieteinnahmen beschlagnahmt

dpa Berlin.

Rund neun Monate nach der spektakulären Beschlagnahme von 77 Immobilien haben Berliner Ermittler zu einem weiteren Schlag gegen die Clan-Kriminalität ausgeholt. Es wurden Mieteinnahmen aus den Immobilien sichergestellt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Die Immobilien gehören einer arabischstämmigen Berliner Großfamilie. Zwei Objekte wurden auch durchsucht. Die Staatsanwaltschaft hat 60 Beschlagnahme-Beschlüsse zu 45 Mietobjekten erwirkt. Sie geht davon aus, dass die Objekte mit Geld aus Straftaten gekauft wurden. Es gehe darum, mutmaßliche kriminelle Gewinne abzuschöpfen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2019, 17:02 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen