Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karlsruher Ehepaar wird in eigener Wohnung ausgeraubt

dpa/lsw Karlsruhe. Ein Unbekannter hat in Karlsruhe ein älteres Ehepaar in dessen Wohnung gefesselt, mit einer Pistole bedroht und ausgeraubt. Der Räuber, der einen OP-Mundschutz trug, gelangte ersten Ermittlungen zufolge am Sonntagabend über die Terrasse in die Wohnung seiner Opfer und fesselte beide mit einem Klebeband. Nach Polizeiangaben vom Montag richtete er mehrfach die Pistole auf die 76 Jahre alte Frau und ihren 82-jährigen Mann.

Etwa eine Stunde lang durchsuchte der Unbekannte, dessen Alter auf Anfang 20 geschätzt wird, die Wohnung und beschädigte dabei verschiedene Gegenstände. Mit mehreren Hundert Euro Bargeld flüchtete er schließlich auf einem Mountainbike - seine Opfer ließ er gefesselt zurück. Der 82-Jährige konnte sich später eigenständig befreien. Er und seine Frau erlitten laut Polizei einen Schock, blieben ansonsten jedoch unverletzt. Unter anderem mit einem Hubschrauber suchte die Polizei zunächst erfolglos nach dem Täter.

Zum Artikel

Erstellt:
13. April 2020, 14:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!