Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Karstadt-Kaufhof-Filialen werden im Südwesten geschlossen

dpa/lsw Stuttgart. Bei der Sanierung von Galeria Karstadt Kaufhof kommt es in Baden-Württemberg voraussichtlich zur Schließung von fünf Filialen. Wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Freitag mitteilte, sollen die Kaufhof-Filialen in Mannheim, Stuttgart-Bad Cannstatt und Göppingen dichtgemacht werden, außerdem die Karstadt-Häuser in Leonberg und Singen. Es seien rund 300 Mitarbeiter betroffen.

Passanten laufen an einer Filiale des Kaufhauses Kaufhof in Stuttgart Bad-Cannstatt vorbei. Foto: Felix Schröder/dpa

Passanten laufen an einer Filiale des Kaufhauses Kaufhof in Stuttgart Bad-Cannstatt vorbei. Foto: Felix Schröder/dpa

Bundesweit sollen 62 der 172 Filialen und zwei Schnäppchencenter geschlossen werden. Rund 6000 der insgesamt 28 000 Mitarbeiter dürften dadurch ihre Arbeitsplätze verlieren. Die Zahl der Filialschließungen fällt damit etwas geringer aus als zunächst befürchtet. Ursprünglich hatte die Geschäftsführung signalisiert, dass im Zuge der Sanierung des ums Überleben kämpfenden Unternehmens bis zu 80 Filialen geschlossen werden könnten.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juni 2020, 14:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Bundesregierung lehnt Begriff „Stammbaumforschung“ ab

dpa Berlin. Die Bundesregierung lehnt es ab, im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu den Tatverdächtigen der Krawallnacht in Stuttgart von „Stammbaumforschung“... mehr...