Kater mit Druckluftwaffe angeschossen

dpa/lsw Lichtenwald.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv

Ein Kater aus dem Kreis Esslingen ist angeschossen und am Kopf verletzt worden. Das Tier war Anfang Oktober vermutlich im Freien unterwegs, als es verschwand, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte. Nach mehreren Tagen sei der Kater in „misshandeltem Zustand“ wieder in der Wohnung seines Frauchens in Lichtenwald aufgetaucht. Der Kater musste in einer Tierklinik operiert werden, dabei wurde in seinem Körper das Projektil einer Druckluftwaffe gefunden. Weitere Details zu den Verletzungen gab es zunächst keine.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2020, 13:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!