Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kein Durchbruch in Oslo: Venezuela-Gespräche ergebnislos

dpa Oslo.

Ohne greifbares Ergebnis ist der norwegische Versuch zur Vermittlung zwischen den verfeindeten politischen Lagern in Venezuela zu Ende gegangen. „Wir haben unseren Weg klar definiert: Ende der illegalen Machtübernahme, Bildung einer Übergangsregierung und freie Wahlen“, teilte das Büro von Oppositionsführer Juan Guaidó nach dem Treffen in Oslo mit. Sein Lager sieht die Verhandlungen nach einer ganzen Reihe gescheiterter Gesprächsrunden skeptisch und wirft der Regierung von Staatschef Nicolás Maduro vor, Zeit schinden zu wollen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2019, 03:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen