Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kein Mannschaftstraining beim 1. FC Heidenheim

dpa/lsw Heidenheim.

Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim steht an der Seitenlinie. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim steht an der Seitenlinie. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Der 1. FC Heidenheim setzt aufgrund des Coronavirus vorerst mit dem Mannschaftstraining aus. Bis Montag werden die Profis von Trainer Frank Schmidt nur individuell trainieren. Dann werde die Vorgehensweise neu besprochen, teilte der Tabellen-Vierte der 2. Fußball-Bundesliga am Samstag mit. Zum Wochenauftakt will die Deutsche Fußball Liga (DEL) mit den Vertretern der 36 Proficlubs auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Frankfurt über eine Fortsetzung der Saison-Unterbrechung bis zum 2. April beraten. Angesichts der rasanten Ausbreitung des Coronavirus hatte die DFL den Spielbetrieb in 1. und 2. Bundesliga am Freitag vorerst eingestellt.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2020, 12:18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!