Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kemmerich vertritt Thüringen nicht im Bundesrat

dpa Erfurt.

Thüringens Platz im Bundesrat in Berlin wird am Freitag leer bleiben. Der nach seinem Rücktritt geschäftsführende Ministerpräsident Thomas Kemmerich werde nicht an der Sitzung der Länderkammer teilnehmen, sagte ein Sprecher der Thüringer FDP. Das sei gleichbedeutend mit einer Stimmenthaltung Thüringens. Die Länderkammer wird sich laut Tagesordnung unter anderem mit der Finanzierung des Bahn-Regionalverkehrs, dem Abschuss von Wölfen und der Straßenverkehrsnovelle beschäftigen - Themen, die in der Vergangenheit von politischer Relevanz auch in Thüringen waren.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Februar 2020, 14:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen