Kempf und Anton fehlen im Stuttgarter Mannschaftstraining

dpa/lsw Stuttgart. Die angeschlagenen Verteidiger Marc Oliver Kempf und Waldemar Anton haben am Montagvormittag nicht am Mannschaftstraining des VfB Stuttgart teilgenommen. Kempf, der sich beim 1:1 gegen den 1. FC Köln letzten Freitag am Ohr verletzt hatte und genäht werden musste, absolvierte eine individuelle Einheit auf dem Rasen, wie der Fußball-Bundesligist mitteilte.

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Anton, der die vergangenen beiden Partien wegen einer Bänderverletzung im Sprunggelenk verpasst hatte, trainierte Club-Angaben zufolge genau wie Wataru Endo (Adduktorenprobleme), Silas Wamangituka und Roberto Massimo (beide Kniebeschwerden) im Kraftraum. Der VfB ist am kommenden Freitag (20.30 Uhr/DAZN) beim kriselnden Revierclub FC Schalke 04 zu Gast.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2020, 16:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!