Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Kita des Jahres“ wird ausgezeichnet: Hoffnung in Benningen

dpa/lsw Benningen. Ein Kindergarten in Benningen am Neckar (Kreis Ludwigsburg) kann sich Hoffnungen machen auf den Titel „Kita des Jahres“. Der katholische Kindergarten St. Franziskus im Kirchtal gehört zu den zehn Finalisten im diesjährigen Wettbewerb, weil dort die Interessen der Kinder sehr stark gefördert würden, wie die Jury würdigt. „Nicht nur die jungen Besucher lernen in diesem Kindergarten und entdecken die Welt, auch die Mitarbeitenden bilden sich weiter und sammeln Anregungen“, loben die Veranstalter. Die Preisträger werden nach Angaben von Freitag am 16. Juni (17.00 Uhr) in einer Online-Show bekanntgegeben.

Zu den Finalisten in der zweiten Kategorie mit dem Titel „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ gehört Emmendingen. Dort haben sich 2015 zwei Dutzend Kitas zu einer Qualitätsoffensive zusammengeschlossen, die Kindern unabhängig von Herkunft und Fähigkeiten die gleichen Chancen bieten will. „Gemeinsame Qualitätsentwicklung, auch hinsichtlich Inklusion, zieht sich wie ein roter Faden durch die Emmendinger Kitas, so dass Kinder, Eltern und Fachkräfte an Entscheidungen teilhaben und demokratische Prozesse üben können“, würdigt die Jury das Engagement.

Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesfamilienministeriums und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Für den Preis 2020 wurden mehr als 1500 Bewerbungen eingereicht, davon 1389 in der Kategorie „Kita des Jahres“ und 140 in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“. Zum ersten Male wurde die mit insgesamt 130 000 Euro dotierte Auszeichnung im Jahr 2018 vergeben.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2020, 13:26 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Im Südwesten wenige Frauen an Spitze von Kommunalunternehmen

dpa/lsw Friedrichshafen/Stuttgart. An der Spitze von öffentlichen Unternehmen im Südwesten arbeiten weniger Frauen als im Rest von Deutschland - zu dem Ergebnis kommt... mehr...