Klimaschutz ein großer Schwerpunkt für Grün-Schwarz 2020

dpa/lsw Stuttgart. Der Klimaschutz soll ein großer Schwerpunkt der grün-schwarzen Koalition im kommenden Jahr sein. Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz sagte der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart, ein ambitioniertes Klimaschutzgesetz für Baden-Württemberg zu beschließen, habe für die Grünen Priorität. „Klimaschutz schafft Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze von morgen.“ Eckpunkte eines neuen Klimaschutzgesetzes hat Grün-Schwarz bereits beschlossen. Sie müssen nun in ein Gesetz gegossen und mit Maßnahmen flankiert werden.

Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen in BW, spricht im Landtag. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen in BW, spricht im Landtag. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Auch CDU-Fraktionschef Wolfgang Reinhart sagte: „Klimaschutz und Erhalt der Artenvielfalt werden zentrale Themen auf unserer Agenda bleiben.“ Er pocht dabei weiterhin auf eine Klimaschutzstiftung, obwohl das Projekt innerhalb der Koalition noch umstritten ist.

Im März 2021 wählt Baden-Württemberg einen neuen Landtag. Die spannende Frage ist, ob Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) im Amt bleiben kann, oder ob CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann, die bislang Kultusministerin ist, das Regierungszepter übernimmt. Kretschmann ist seit 2011 Regierungschef.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Dezember 2019, 11:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Verstärkung für Polizei im Land: Mehr als 1000 neue Beamte

dpa/lsw Stuttgart. Mehr als 1000 neue Polizeibeamte werden in diesem Frühjahr in Baden-Württemberg ihren Dienst antreten. Rund 550 Beamte für den mittleren... mehr...