Klos zurück in Bielefeld-Startelf: Petersen auf der Bank

dpa Bielefeld. Beim Abstiegskandidaten Arminia Bielefeld rückt für das Freitagabendspiel der Fußball-Bundesliga gegen den SC Freiburg wieder Kapitän Fabian Klos in die Startelf. Der Stürmer war zuletzt angeschlagen und am vergangenen Wochenende beim FSV Mainz 05 (1:1) eingewechselt worden. Zurück beim Tabellen-17. ist nach einer Gelbsperre auch Innenverteidiger Amos Pieper. Bei den Gästen ist Mittelfeldspieler Nicolas Höfler nicht im Aufgebot, weil er Vater geworden ist, wie der SC bei Twitter mitteilte.

Bielefelds Fabian Klos zeigt die Marschrichtung an. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Bielefelds Fabian Klos zeigt die Marschrichtung an. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Obwohl bei den Freiburgern zudem ein Offensiv-Trio fehlt, sitzen Stürmer Nils Petersen und der Niederländer Guus Til zunächst auf der Bank. Dafür stehen Janik Haberer und der Südkoreaner Woo-yeong Jeong in der Startformation. SC-Trainer Christian Streich muss umbauen, weil sich der italienische Nationalspieler Vincenzo Grifo nach seiner Corona-Infektion weiter in Quarantäne befindet und die Angreifer Lucas Höler und Ermedin Demirovic gesperrt sind.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-145688/3

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2021, 20:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Schwedin führt zwischenzeitlich Marbacher Vielseitigkeit an

dpa/lsw Marbach/Lauter. Mannschafts-Olympiasiegerin Sandra Auffahrth hat die Führung nach Dressur und Springen bei der Marbacher Vielseitigkeit knapp verpasst... mehr...