Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kohlenmonoxid in Eissporthalle

dpa Mainz.

Wegen erhöhter Kohlenmonoxid-Werte in einer Eissporthalle in Mainz sind 150 Menschen in Sicherheit gebracht worden. 100 von ihnen seien auf Symptome untersucht worden, teilte die Feuerwehr am Morgen mit. Bei sieben Menschen stellten die Rettungskräfte eine erhöhte Konzentration des geruchlosen und giftigen Stoffes im Blut fest, sie konnten aber nach Hause gehen. Warum die Werte in der Halle so hoch waren, war zunächst unklar. Kohlenmonoxid kann innerhalb kurzer Zeit tödlich sein.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2019, 04:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen