Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kolumbien schließt vorübergehend Grenze zu Venezuela

dpa Bogotá.

Kolumbien hat alle Grenzübergänge nach Venezuela für die Dauer von 48 Stunden geschlossen. Bei den Zusammenstößen von Demonstranten mit venezolanischen Grenzschützern seien Schäden entstanden, die repariert werden müssten, teilte die kolumbianische Migrationsbehörde mit. Wegen der Sperre der Übergänge können die Anhänger des selbst ernannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó keinen neuen Anlauf starten, die in der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta gelagten Hilfsgüter über die Grenze nach Venezuela zu schaffen. Auf venezolanischer Seite ist die Grenze bereits am Freitag geschlossen worden.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2019, 16:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen