Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kräftige Rotation bei Stuttgart: Abwehr komplett umgebaut

dpa Stuttgart. Trainer Pellegrino Matarazzo hat für das Heimspiel des Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart gegen den SV Sandhausen an diesem Mittwochabend kräftig rotiert und seine komplette Abwehr ausgetauscht. Holger Badstuber, Marcin Kaminski, Clinton Mola und Pascal Stenzel, die beim 1:2 in Karlsruhe die Viererkette bildeten, sitzen zunächst auf der Ersatzbank. Dafür kehrt Kapitän Marc Oliver Kempf in die Startelf zurück.

Zudem spielen Nathaniel Phillips, Atakan Karazor, Orel Mangala, der frühere Sandhausen-Profi Philipp Förster und erstmals Stürmer Sasa Kalajdzic nach seinem Kreuzbandriss von Beginn an. Im Vergleich zum Rückschlag im Aufstiegskampf am vergangenen Sonntag in Karlsruhe sind sechs neue Spieler in der Anfangsformation.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Juni 2020, 17:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!